Immigranten studieren ohne Zeugnis

Die Universität des Saarlandes ermöglicht für Immigranten das Studieren an der Hochschule auch ohne Zeugnis. Als Rechtfertigung für die Ungleichbehandlung muss der längst widerlegte Fachkräftemangel herhalten. Piraten und Grünen geht der Vorstoß aber noch nicht weit genug.

Der längst als Lüge demaskierte Fachkräftemangel, der als Rechtfertigung für das herrschende Asylchaos herhalten muss, wird nun um eine Spitze erweitert. Die Universität des Saarlandes gab am Mittwoch bekannt, dass aufgrund des besagten Fachkräftemangels Immigranten, die ihre Zeugnisse auf ihrem Weg nach Deutschland verloren haben, auch ohne jeglichen Qualifikationsnachweis Zugang zu sogenannten MINT-Fächern erhalten sollen.

Die Bezeichnung MINT-Fächer fasst Unterrichts- und Studienfächer beziehungsweise Berufe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zusammen.

Blue-News →

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s