Facebook: die Stasiakte zum Selberschreiben!

Die Killerbiene sagt...

.

huff post

.

Das Schmierenblatt „Huffington Post“ hat einen unsäglichen Artikel veröffentlicht, in dem 200 Menschen, die eine andere Meinung zur Siedlungspolitik des faschistischen Merkel-Regimes vertreten, als „Hassfratzen“ bezeichnet und quasi an den Pranger gestellt werden.

Das hat mit Journalismus nichts zu tun, das ist nur noch der pure Hass, der ihnen da auf die Tastatur tropft.

(Alte Grundregel: immer das, was man in anderen Leuten sieht, ist man selber.

Kein Wunder also, daß die Schreiberlinge, die überall nur „Hass“ sehen, selber vom Hass zerfressen sind!)

Eine derartige Aktion gab es nicht im 3. Reich.

Eine derartige Aktion gab es nicht in der DDR oder der UdSSR.

Eine derartige Aktion gab es noch nicht einmal im Mittelalter während der Hexenverfolgung.

So etwas gibt es nur im Merkel-Deutschland 2015.

.

Wirklich, seitdem Merkel vor etwa 10 Jahren an die Macht gekommen ist, ging es mit voller Fahrt zurück ins Feudalzeitalter.

Rechtsprechung erfolgt…

Ursprünglichen Post anzeigen 982 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s