taz: Bombardiert Zivilisten!

Die taz fordert eine Flugverbotszone über Syrien. Im Klartext den offenen Krieg der NATO gegen Syrien.
Die taz – das Hausblatt der Grünen – vertritt und unterstützt am 21. August 2015 genau das was die Falken in Washington wollen. Eine Ines Kappert stellt abenteuerlichste Behauptungen auf:

Jeder Satz wissentlich eine vorsätzliche Lüge. Selbst die taz hatte damals 2013 über die „False Flag“-Operation geschrieben. Zwei Jahre später schreibt das gleiche Blatt wider alle Tatsachen dreist: „Zwei Jahre ist es her, dass das Assad-Regime einen Vorort von Damaskus mit Giftgas beschoss.“ Spielt doch keine Rolle, dass alle seriösen Untersuchungen eben das nicht bestätigten und neben der Logik auch die Fakten auf eine Provokation der Assad-Gegner hinweisen.
Müßig, den ganzen Kappert-Unfug zu sezieren (z. B. war es Lawrow der blitzschnell reagierte und den USA den Angriffs-Anlass nahm); außerhalb des Mainstreams und der NATO-Anhänger ist die taz schon lange keine Erwähnung als Informationsquelle mehr Wert.

Hinter der Fichte →

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu “taz: Bombardiert Zivilisten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s