Was passierte wirklich in Heidenau?

Die Killerbiene sagt...

.

Heidenau

(Wenn die Leute schlau wären, würden sie auf dem Plakat nicht rumlabern, sondern 1) eine Forderung stellen und 2) einen Adressaten angeben. Aber das richtige Demonstrieren müssen Deutsche erst noch lernen; „Wenn man Deutschen befiehlt, einen Bahnsteig zu stürmen, stellen sie sich an und kaufen eine Karte“)

.

Durch Zufall befindet sich unter meinen Kommentatoren jemand, der die Ereignisse in Heidenau persönlich miterlebt hat.

Hier nun seine Schilderung der Vorgänge:

.

Ich war bloß Freitag da. Hatte bei Mopo24 gelesen, daß die Busse gegen 22 Uhr da eintreffen und wollte mir ein Bild machen.

Bei der Ankunft war mir klar, daß da kein Bus durchkommen wird.

Geschätzt 300-400 Menschen hatten sich auf der B172 und dem anliegenden Real-Markt versammelt.

Die Polizei hat auf einer Seite alles mit Fahrzeugketten abgeriegelt und die andere Seite offengelassen. Sie waren in der absoluten Unterzahl.

Gegen 22 Uhr kam Verstärkung an. Diese wurden aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 511 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s