Was nicht an die Öffentlichkeit kommt … Protokoll einer CDU/CSU-Sitzung in Berlin

volksvernetzung

Nach außen herrscht bedingungsloser Glaube an den Endsieg Lichtdeutschlands gegen die Mächte der Dunkelheit im Innern wie in Europa. „Wir schaffen das“, so hat es die Kanzlerin ihren Parteigenossen und der Öffentlichkeit scheinbar selbstbewußt versprochen. Ein über das Internet geleaktes internes Protokoll einer AG-Sitzung der CDU/CSU-Fraktion vom Dienstag belegt jedoch, daß der Optimismus nur aufgesetzt bzw. vorgespielt ist. Hinter verschlossenes Türen, abseits der Öffentlichkeit und jenseits der psychopathisch anmutenden Euphorie in Politik und Massenmedien kommt Katerstimmung auf, und es wird allmählich klar, was dem Staat, der Bevölkerung, der Wirtschaft und der Gesellschaft der BRD in den nächsten Jahren zugemutet werden muß, um dieses voreilige „Wir schaffen das“ auch nur ansatzweise erfüllen zu können.

Wir veröffentlichen hier die entscheidenden Passagen aus dem Protokoll. Machen Sie sich selbst ein Bild!

Berlin, 8. September 2015

Sitzung der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Fraktion

Beherrschendes Thema der heutigen, wegen der beginnenden Haushaltsberatungen verkürzten, AG-Sitzung…

Ursprünglichen Post anzeigen 849 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s