Die Lüge von der „Gleichheit“ der Menschen

Die Killerbiene sagt...

.

killerbee

.

Wichtig ist zuerst zu unterscheiden zwischen „gleich“ und „gleichberechtigt“.

Daß nicht alle Menschen gleich sind, ist offensichtlich:

Wir unterscheiden uns in Größe, Aussehen, Geschlecht, Gewicht, Alter, Vorlieben, Abneigungen, Begabungen.

Picasso oder Michelangelo waren gute Maler.

Ich könnte niemals auf diesem Niveau malen.

Wie kann man da allen Ernstes behaupten, Menschen seien gleich?

Wenn wir alle gleich wären, könnten wir alle genauso gut malen wie Michelangelo!

Oder ein 90-jähriger könnte so schnell laufen wie Usain Bolt.

Völlig hirnverbrannt.

.

OK, daß nicht alle Menschen gleich sind, darüber braucht man mit normalen Menschen nicht zu diskutieren.

Kommen wir nun zur Gleich-Berechtigung.

Natürlich sind Menschen auch nicht gleichberechtigt.

Sogar in der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte steht nichts davon, daß wir gleichberechtigt wären; ich zitiere:

Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.

.

Ich hoffe, ihr könnt Deutsch.

Das entscheidende Wort ist das letzte: GEBOREN!!!

Es macht einen…

Ursprünglichen Post anzeigen 968 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s