Flüchtlinge: 2000 Euro Begrüßungsgeld?

Terra - Germania

fluechtlinge-ungarnMMnews: Die Flüchtlingsbewegung wird besonders von falschen Erwartungen gespeist. Schlepper verbreiten bewußt Fehlinformationen, um Menschen zur Flucht nach Deutschland zu bewegen. Dort locke angeblich 2000 Euro Begrüßungsgeld und es werde ihnen ein Haus geschenkt.

Die „Bild“ Zeitung listete jetzt die miesesten Lügen der Schlepper auf:

In der libanesischen Hauptstadt Beirut wurde das Gerücht gestreut, dass Deutschland Passagierschiffe entsenden würde, um Flüchtlinge aus Syrien abzuholen. Jeder, hieß es weiter, bekomme ein Visum und bei Ankunft sofort die Staatsbürgerschaft. Hunderte Menschen versammelten sich vor der deutschen Botschaft, wo sie schließlich die ernüchternde Wahrheit erfuhren.

In Afghanistan behaupten die Schlepper, dass Deutschland 800.000 Flüchtlingsplätze für Afghanen reserviert habe. Tausende beantragten in der Folge einen Reisepass. Tatsächlich werden Afghanen immer seltener als Asylwerber anerkannt.

In der Türkei und entlang der Balkan- Route wird verbreitet, dass jeder Flüchtling 2000 Euro Begrüßungsgeld erhalte und sofort seine gesamte Familie nachholen könne.

Im Kosovo und…

Ursprünglichen Post anzeigen 33 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s