Bonzen-Denke

Die Killerbiene sagt...

.

Bonzen

.

Um die jetzt ablaufenden Prozesse zu verstehen, muss man sich in die Köpfe der „Elite“ hinein versetzen.

Denkt man wie ein normaler Bürger, erscheint alles sinnlos, wahnsinnig, zerstörerisch.

Das Abschaffen von Grenzkontrollen, „Intensivtäter“ mit 50 Vorstrafen, rechtlose Ghettos, die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land machen…welchen Nutzen soll all das haben?

.

Sobald man die Seite wechselt, verschwindet der Schleier und alles ist vollkommen logisch.

Der Bonze will weiter ungestört das Volk ausbeuten.

Das wars.

Mehr muss man da nicht verstehen, mehr muss man da nicht hinein-interpretieren.

Es ist wirklich so einfach.

.

Oligarchie

.

Wenn also Gesetze oder Bestimmungen geändert werden oder irgendwelche Prozesse in Gang gesetzt werden, dann läuft es im Endeffekt auf immer genau diese beiden Aspekte heraus:

Mehr Macht oder mehr Kontrolle für die Herrschenden.

Die jetzige Siedlungspolitik liefert exzellente Beispiele dafür, wie Bonzen davon profitieren.

1) das Volk ist verängstigt

Ein Volk in Angst…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.070 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s