Philippinen lehnen „bescheuertes“ Pariser Klimaabkommen ab

Der neue philippinische Präsident Rodrigo Duterte bezeichnete das Pariser Klimaabkommen als „bescheuert“ und lehnte sämtliche Verpflichtungen für sein Land ab. Die Unterschrift auf dem Vertrag sei nicht seine, zudem sei dieser ohnehin nur entworfen worden, um Schwellenländer in ihrer industriellen Entwicklung zu behindern.Gegenfrage.com >>>

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Gedanken zu “Philippinen lehnen „bescheuertes“ Pariser Klimaabkommen ab

  1. Die ganze Klimalüge stinkt doch zum Himmel. Im Laufe der Jahrzehnte oder Jahrhunderte hat es immer Temperaturschwankungen gegeben und wird es immer wieder geben. Eine Frage jedoch schwirrt immer wieder in meinem Kopf herum: Wenn man eh ein Volksaustauschprogramm fährt, für wen müssen wir dann eine bessere Umwelt hinterlassen?

    Gefällt 1 Person

    • Eine Frage jedoch schwirrt immer wieder in meinem Kopf herum: Wenn man eh ein Volksaustauschprogramm fährt, für wen müssen wir dann eine bessere Umwelt hinterlassen?

      Die BRD ist halt besenrein zu übergeben. Ist doch selbstverständlich! Was sollen denn jene Völker die dieses Land dereinst besitzen werden von uns denken?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s