Die Siedlungspolitik der EU

Die Killerbiene sagt...

.

juncker2

(Juncker ist Mitglied der christlich-sozialen Volkspartei. Wie könnte es anders sein…)

.

Norman machte mich auf ein hochinteressantes Papier aufmerksam, das ihr

HIER

mal überfliegen könnt.

Es heißt dort einleitend:

Diese Mitteilung schlägt ein gemeinsames Neuansiedlungsprogramm der EU vor, […]

Das Ziel besteht darin, einen strategischen Ansatz für die Neuansiedlung zu entwickeln, […]

und weiter:

Diese Mitteilung betrifft die Ansiedlung von Flüchtlingen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) in einem der Mitgliedstaaten.

Die Neuansiedlung ist eine der dauerhaften Lösungen für Flüchtlinge, […]

Ein gemeinsames Neuansiedlungsprogramm der EU sollte eingeführt werden, um die Neuansiedlung in die externe Dimension der Asylpolitik der EU zu integrieren und sie verstärkt strategisch zu nutzen. Die Mitteilung nennt die folgenden Grundzüge:

  • die Teilnahme an der Neuansiedlung sollte den Mitgliedstaaten freigestellt sein;
  • die Neuansiedlungsaktivitäten der EU sollten ausgeweitet werden;
  • das Programm sollte Schritt für Schritt aufgebaut werden und eine Anpassung an sich ändernde…

Ursprünglichen Post anzeigen 973 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s