Leipzig: „Flüchtling“ zieht Mädchen (10) vom Fahrrad und vergewaltigt es

Polizei und Richter untersagen das Teilen dieses Phantombildes auf Facebook ausdrücklich, nur die Lokalpresse soll über die Tat berichten dürfen:

mutmaßlicher Vergewaltiger

mutmaßlicher Vergewaltiger

Die 66. Grundschule der Stadt Leipzig in der Rosenowstrasse, fordert die Eltern Kinder nicht alleine zur Schule gehen zu lassen, den Schulweg “abzusichern”, etwa durch die Bildung von Fahrgemeinschaften

Quelle: rapefugees.net

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s