„Pizzagate“ continued

Die Killerbiene sagt...

.

pizzagate1

.

Es verdichten sich die Hinweise, daß es sich bei einigen „Pizzerien“ in Washington vermutlich um geheime Treffs der Elite handelt, bei denen der sexuelle Missbrauch, Folterung und (rituelle?) Ermordung von Kindern praktiziert wurde.

Die emails, die im Zusammenhang damit geleakt wurden, verwenden einen Geheimcode, wo „Pizza“ sehr wahrscheinlich als Synonym für die Opfer, also meist minderjährige Mädchen, benutzt wird.

Auf jeden Fall ergeben die Botschaften so mehr Sinn; so heißt es zum Beispiel:

.

Die Kunden von letztem Monat haben die Pizza bejubelt, und wir alle wissen, auch ihr werdet jubeln.

Stammgäste kennen die Regeln.

Neue Gäste werden von unserem speziellen Freund eingewiesen.

Anweisungen, wie man das lustvolle Hobby am besten geniesst sind leicht zu verstehen.

Aber bitte vergesst nicht die Strafen, die beim Programm dazugehören.

Nur wenige haben die Regeln gebrochen.

Es muss nicht extra erwähnt werden, dass die Strafen hart sind. […]

Diesen Monat haben wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 395 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s