Hintergründe zum Nordkorea-Konflikt und Lügen

Die Killerbiene sagt...

.

.

Freeman von „Alles Schall und Rauch“ hat eine sehr gute Übersicht geschrieben, von der ich weitestgehend übernehme.

Die Medien stellen es so dar, als würde „der irre Kim“ aus irgendwelchen unverständlichen Ambitionen heraus sein Atomprojekt vorantreiben.

Da sollte man hellhörig werden; immer wenn die Begründung für das Verhalten von irgendjemandem angeblich und ausschließlich „Verrücktheit“ ist,

besteht eine extrem große Chance, daß dieser in Wirklichkeit überhaupt nicht verrückt ist, sondern die Medien uns einen Teil der Wahrheit vorenthalten.

Ohne bestimmte Informationen ergibt vieles keinen Sinn, so daß dann letztlich das vernünftige Verhalten einer Person für Außenstehende als „irre“ wahrgenommen wird, obwohl es in Wahrheit überhaupt nicht irre ist.

.

Freeman schreibt, daß 1994 zwischen den USA und Nordkorea Verträge bezüglich des nordkoreanischen Atomprogrammes vereinbart wurden, die von nordkoreanischer Seite eingehalten wurden, während die USA sich nicht an die Vereinbarungen gehalten haben.

Konkret wurden von Seiten der USA folgende Versprechen…

Ursprünglichen Post anzeigen 627 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s