Zavrzlama sagt

Mittlerweile hat sich eine ganze hochprofessionalisierte Passfälschungsindustrie gebilet. Selbst in sozialen Netzwerken wie Facebook & Co gibt es haufenweise überwiegend aus dem arabisch-afrikanischen Raum geleitete Gruppen, bei denen es sich ganz konkret um dieses Geschäft dreht und wo es auch regelrechte Tauschbörsen für Pässe gibt. Neben falschen Pässen werden auch konkrete Tipps ausgetauscht, welche Lügen man am besten wann benutzen muss oder z.b. welche Dialekte man nachahmen muss um glaubwürdig rüberzukommen. Z.B. ist mir bekannt, dass viele Tunesier syrische TV-Serien genau studieren und in der Lage sind, den syrischen Dialekt perfekt nachzuahmen. Dann braucht es nur noch Geld für den syrischen Pass und ein Verinnerlichen der nötigen Antworten (also Lügen) auf potenzielle Fragen und schon klappt es mit der Aufnahme ins Weltsozialamt. Oder mit anderen Worten: So funktioniert „Flucht“ heute.

Quelle: disqus.com „Einreisen mit verkauften Migrantenausweisen nehmen zu – Erkennen von Falschidentitäten noch immer nicht sichergestellt“

Advertisements

Jane B. sagt

Was ist eigentlich mit den anderen Insassen tunesischer Gefängnisse? Ich hoffe, die sind inzwischen schon alle bei „uns“, damit wir sicherstellen können, dass Ihr Strafmaß deutschen Standards entspricht. Es darf einfach nicht sein, dass sich die nordafrikanische Justiz hier eigenmächtig über Herr Habeck hinweggesetzt.

Tunesischer Anwalt von Sami A. spricht von „unglaublichem Skandal“

Der italienische Blender

Die Killerbiene sagt...

.

(Wer Seehofer freiwillig die Hand schüttelt, kann kein anständiger Mensch sein)

.

Wer schlau ist, traut Keinem; nur Narren vertrauen Fremden.

Man kann ja nicht einmal sich selber trauen; wie oft nimmt man sich z.B. vor, etwas zu machen, und dann macht man es doch nicht, weil etwas dazwischen kommt oder weil man keine Lust mehr hat!

Menschen lügen auch.

Das heißt: sie haben einen Plan, etwas bestimmtes zu machen, aber können diesen Plan nicht öffentlich zugeben, weil die übergroße Mehrheit ihn ablehnt.

Also belügen sie das Volk, sie hätten dieses oder jenes vor und erheischen auf diese Art Wählerstimmen.

Nachdem sie dann die Machtpositionen innehaben, ist von den ursprünglichen Versprechungen gar keine Rede mehr und stattdessen wird dann der eigentliche Plan rücksichtslos vorangetrieben.

Ein Beispiel dafür ist der deutschstämmige Lügner Donald Trump:

(US-Amerikaner, Bonze, deutsche Vorfahren = 100% LÜGNER und VERRÄTER)

.

Hach, was wollte der nicht alles…

Ursprünglichen Post anzeigen 922 weitere Wörter

Presseschau – Anti-Trump Wahn – Blüms Hypermoral – Bin Ladens Leibwächter – Asyltourismus

Am 14.07.2018 veröffentlicht v. Emperor Caligula

Es gibt immer wieder interessante Einblicke in manchen Medien. Sigmar Gabriel versteigt sich in Anti-Trump-sche Verschwörungstheorien. Norbert Blüms peinlicher Auftritt mit seiner verantwortungslose Hypermoral. Das Horrorstück um die Leibwächter Bin Ladens. Und: Asyltourismus, der Linke Kampf gegen böse Worte.

„upps und nun“ sagt

In einer Sondersendung wurde von einem tragischen Zwischenfall in Brüssel berichtet. Im EU-Kommissionsgebäude brach aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer aus, das u.a. für die Vernichtung von J-C Junckers Privatbibliothek sorgte. Alle beiden Bücher wurden restlos zerstört.
Juncker zeigte sich entsetzt über diesen Verlust, er hatte das zweite Buch noch nicht fertig ausgemalt

Katharina Schulze: Prolog

Die Killerbiene sagt...

.

Statt groß über Katharina Schulze zu reden, lassen wir sie der Fairness halber einfach selber zu Wort kommen und hören ihr zu (Dauer 1:55 Min):

.

Wem die Frau irgendwie bekannt vorkommt: das könnte daran liegen, daß sie in der Vergangenheit bereits aufgefallen ist, ich zitiere aus wikipedia

Im Dezember 2013 verhüllte Katharina Schulze zusammen mit ihrem Kollegen Sepp Dürr temporär ein Denkmal am Marstallplatz in München, gewidmet „Den Trümmerfrauen und der Aufbaugeneration“ mit einem braunen Tuch, bedruckt mit der Aussage „Den Richtigen ein Denkmal  Nicht den Alt-Nazis Gegen Spaenles Geschichtsklitterung“.

.

.

LG, killerbee

.

.

Ursprünglichen Post anzeigen

Verlust der Deutungshoheit: Alle reden vom Schauprozess #NSU

NSU LEAKS

Zuerst war es nur Tino Brandt, und es war dann auch Andre Kapke, die von einem Schauprozess redeten. Da war das noch ganz furchtbar pfui igitt, alles links vom Thüringer Heimatschutz rümpfte die Nase.

http://arbeitskreis-n.su/blog/2015/06/12/schauprozess-olg-samt-anwaltsdarstellern-beim-staatschutzsenat-des-richter-gotzl/

Und trotz Vorführung in Ketten blieb er auch 2018 dabei: http://arbeitskreis-n.su/blog/2018/02/22/nsu-laendle-19-02-2018-teil-2-brandt-sagt-erneut-jehova/

Was die Beweislage angeht, auf die Gestern ein Urteil in München gebaut wurde, so ist die beschissen. Quasi nicht vorhanden.

„Wirklich aufgeklärt ist der Fall nicht“?

Menno, er ist komplett nicht aufgeklärt!

Aust singt das Hohelied der supi tollen 11 NSU-Ausschüsse, die aber auch nicht alles aufgeklärt hätten…

  • die haben fast gar nichts aufgeklärt, sondern das NSU-Narrativ und den Schauprozess beschützt

… vielleicht hätten die Uwes alle, vielleicht manche, vielleicht keine Morde verübt…

  • es ist alles so spurenfrei, also waren sie es eher nicht

… und Zschäpe habe nur die Anklage gestanden. Schön blöd.

Beweisfälschung, alles kein Thema für Herrn Aust. Der böse Verfassungsschutz…

Ursprünglichen Post anzeigen 500 weitere Wörter

alte weiße Männer machen unsere Zukunft kaputt

Am 03.07.2018 veröffentlicht v. Katharina Schulze ( blond)

Wir brauchen jetzt einen Zusammenschluss der Aufrechten und Anständigen. Ich kann es nicht ertragen, dass die Regierungsparteien Lager in Deutschland errichten und ein „neues Grenzregime“ einführen. Machst du mit bei der Rettung unserer Demokratie und Europa? Hier meine Gedanken nach zwei kurzen Nächten.

NSU: der Fall Kubasik

Die Killerbiene sagt...

.

Man kann den Spiegel-Artikel von 2010 gar nicht oft genug wiederholen, weil das nämlich sehr wahrscheinlich die Wahrheit über die „Dönermorde“ ist:

.

Hier noch einmal die entscheidende Passage:

[…] stießen Fahnder immer wieder auf eine rechtsnationalistische türkische Allianz.

Mehrere Zeugen schilderten, daß ein Netzwerk aus Grauen Wölfen, Organisierter Kriminalität und türkischem Geheimdienst für die Morde verantwortlich sei. […]

.

Gleich mehrere wichtige Begriffe, die wir uns merken sollten:

stießen Fahnder immer wieder (also nicht nur einmal) auf eine

rechtsnationalistische türkische Allianz. (das wird später wichtig)

Mehrere Zeugen (also nicht nur einer) […]

Netzwerk aus Grauen Wölfen, Organisierte Kriminalität und türkischer Geheimdienst

.

Glücklicherweise hat der inoffizielle NSU-Chefaufklärer fatalist ja die Akten zugespielt bekommen und wir wollen uns hier auf den Fall Kubasik konzentrieren.

Im Folgenden seht ihr Ausschnitte aus Polizeiakten, bei denen die mMn wichtigen Hinweise rot umrandet sind:

.

.

.

.

Wir finden in diesen Polizeiakten…

Ursprünglichen Post anzeigen 862 weitere Wörter

Umvolkt uns! Warum das deutsche Volk abgeschafft werden sollte

Umvolkung: Die große Angst vor der Zersetzung
Die größte Angst der Deutschen aber ist die Zersetzung aus dem Inneren heraus. “Umvolkung!” wabert es aus tausenden von Mäulern.

Das aufrechte Deutsche Volk wittert die Verschwörung der feindlichen Nachbarn, die auf perfideste Art das auf blond gedrillte Deutschlandidyll zersetzt – denn allzu löchrig scheinen ihnen die Zäune um die angeblich so gebärfreudige fremdländische Frau.

Woher nehmen diese Menschen so viel Zuversicht? Ich sehe weit und breit nichts davon; alles so deutsch wie eh und je. Da sehne ich mich doch nach der Umvolkung!

Wenn die stinkenden Gedankenblähungen der neuen Rechten nun wieder das “Deutsche Volk” sein sollen, wäre es tatsächlich das beste, es einfach auszutauschen. Achtung, Deutsche! Angetreten zur umfassenden Umvolkung!

Schwarze, Braune, Gelbe, Weiße, Asiaten und Araber, Afrikaner, ihr Menschen aus Amerika, aus Indien, Menschen allen Glaubens – kommt uns zu Hilfe! Strömt herbei und umvolkt uns, aber gründlich!

Umvolkung ist ein erstaunlich vernünftiger Vorschlag
Geben wir diesem schönen Landstrich eine schönere Zukunft, als Maschendraht-Michel und Volksgemeinschaft der Ätzenden für ihn bereithalten. Umvolkung ist eigentlich ein erstaunlich vernünftiger Vorschlag, wenn man sich die Sache näher anschaut.

Da niemand, der einigermaßen alle Maschen am Zaun hat, jenem “Deutschen Volk” von Kleinmut, Neid und Stänkerei auch nur eine Träne nachweinen würde, wäre allen übrigen Deutschen gedient, die sich für ihr Land nur das Beste wünschen: Denen, die wie ich hier geboren wurden und seit Generationen hier leben, sowie allen neuen Deutschen, wo sie auch herkommen mögen.

Lasst uns doch gemeinsam ein neues Deutschland schaffen, auf Werte der Demokratie, Vielfalt, Solidarität und Verantwortung gebaut, aber auch aus Spaß und Leidenschaft – ein Volk, das keinen Maschendrahtzaun mehr braucht, weil wir dann entweder alle Ausländer sind, oder keiner es mehr ist.

Hier ein wenig mehr genetische und kulturelle Zerstreuung und dort ein wenig mehr Selbstabschaffung durch Reproduktionsmüdigkeit – das wäre, wie Deniz Yücel es einmal genannt hat, “Völkersterben von seiner schönsten Seite”.

huffingtonpost.de

NSU-Prozess geht zu Ende

Die Killerbiene sagt...

.

.

Zur Erinnerung die offizielle Version:

Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe (im Folgenden „BMZ“ abgekürzt) sollen seit 1998 bis zum Oktober 2010 „im Untergrund“ gelebt haben,

sich ihr Leben durch Bankraube und Überfälle finanziert haben,

die Dönermordserie verübt haben,

Bombenanschläge verübt haben,

und die Polizistin Michele Kiesewetter in Heilbronn ermordet haben.

.

Das Problem ist, daß es für jede dieser Anschuldigungen keine Sachbeweise gibt und im Gegenteil sogar die Unschuld des Trios ganz klar feststeht.

Zum Beispiel gibt es da den Fall des Überfalls, wo man eindeutig die DNA des Täters isolieren konnte, diese mit BMZ nicht übereinstimmte, aber die Justiz sagt:

„Die waren das trotzdem“

Dies ist eine typisch christlich-dogmatische Herangehensweise, die an Hexenprozesse im finsteren Mittelalter erinnert.

Auch dort war die Aussage „Die ist gestern nacht auf ihrem Besenstiel um den Brocken geflogen und hat mit dem Teufel getanzt“ vollkommen akzeptiert,

weil Naturgesetze (bzw. der…

Ursprünglichen Post anzeigen 936 weitere Wörter

Klimawandel: der pyromanische Feuerwehrmann

Die Killerbiene sagt...

.

.

Es gibt in der Politik ein ganz wesentliches Prinzip:

wenn man eine Agenda durchsetzen will, dann macht man das nicht „von oben herab“,

sondern man erzeugt ein bestimmtes Problem, für das die gewünschte Agenda dann die Lösung darstellt.

.

Auf nationaler Ebene hat jeder diese Vorgehensweise bereits erlebt, die verfluchten „Christen“ sind seit Jahrhunderten wahre Meister darin, diese Taktik anzuwenden.

Nehmen wir also an, die Agenda lautet „mehr Überwachung“.

Ein Dummkopf/Diktator würde sich auf seinen Balkon stellen und dem Volk ein neues Gesetz verkünden, welches ihm und seinen Schergen erlaubt, das ganze Volk anlasslos zu überwachen und gefährliche Personen nach Lust und Laune einzukerkern.

Unsere feinen „Christdemokraten“ sind aber nicht dumm, darum machen sie es anders.

Sie importieren den kriminellen Abschaum aller Länder und ihre Komplizen bei der Justiz lassen sie unter den unmöglichsten Vorwänden immer wieder frei, während die Komplizen bei der Polizei „leider auch nichts machen…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.038 weitere Wörter