Zum Jahrestag des größten Massenmordes der Menschheit

Die Killerbiene sagt...

.

Dresden 1945

.

Hier ein LINK zu einem anderen guten Artikel!

(Lediglich den letzten Abschnitt des Artikels hätte ich komplett gestrichen, weil er wie üblich durch das „Dreiecksschema“ die Täter zu entschuldigen versucht, indem er sie zu „Marionetten“ von bösen „Drahtziehern“ erklärt.

Fakt ist: wir sind Menschen und es ist unsere Aufgabe, auf unser Gewissen zu hören und diesen angeblichen Drahtziehern „NEIN“ zu sagen.

Wer glaubt, seine Taten würden dadurch entschuldigt, daß ja jemand anders den Befehl dazu gegeben hat, wird eine Ewigkeit im Höllenfeuer darüber nachdenken können, warum dies eben nicht der Fall ist, und warum das auch gut so ist!)

.

Am 13. Februar 1945 wurde der schlimmste Massenmord in der Geschichte der Menschheit verübt.

Mindestens 250.000 Menschen wurden an diesem und den darauffolgenden Tagen ermordet; das übersteigt die Summe der Opfer der Atombombenabwürfe von Hiroshima und Nagasaki.

Die Mörder waren Engländer und Amerikaner.

.

Die Leute denken heutzutage…

Ursprünglichen Post anzeigen 951 weitere Wörter

Advertisements

Weitere Anschläge auf die Familie Ogilvie – Die bürgerliche Mitte muss sich erheben!

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Gestern berichtete ich hier auf Jürgen Fritz Blog bereits über die Anschläge, die in der Nacht von Sonntag auf Montag auf das Haus der Familie Ogilvie verübt wurden. Uta Ogilvie ist die Initiatorin der Hamburger Merkel-muss-weg-Demo, welche sie gestern vor zwei Wochen ganz alleine mit einem Marsch mitten in Hamburg ins Leben rief. Doch es gab noch weitere Anschläge auf die Familie, wie inzwischen bekannt wurde. Wann wird sich die bürgerliche Mitte endlich auf breiter Front erheben?

Noch schlimmere Schäden – Polizeischutz wurde verweigert

Über den Anschlag auf das Wohnhaus der Ogilvies hatte ich gestern hier berichtet. Die Fassade wurde komplett mit brauner Farbe beschmiert, auf der Hauswand war eine große Aufschrift zu finden „HEUTE KNALLTS“. Vor allem aber wurde und das stellt nochmals eine völlig andere Form der Gewalt dar, ein großes Glas (eventuell ein Einmachglas) gefüllt mit brauner Farbe durch die Fensterscheibe in das…

Ursprünglichen Post anzeigen 689 weitere Wörter

Unfall beim Rosenmontagszug

Und…

… sofort kommen die Besserwisser aus der Deckung: Die armen Pferde, muss es erst Tote geben, das gehört verboten usw.. Schon mal was von Brauchtum gehört? Besteht nicht bei allem was wir tun, wie wir Leben, ein gewisses Lebensrisiko? Ich kann es nicht mehr hören, alles einzuschränken, alles regulieren. Wo bleibt eigentlich noch die Freiheit? Ach so, wer die Freiheit zu Gunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient. Ich wünsche allen Verletzten gute Besserung und schnelle Genesung!

Kommentarbereich „Focus“

Polnische Propaganda

Die Killerbiene sagt...

.

.

Die Grafik erinnert mich an irgendein Computerspiel.

Schon geschickt, daß die Polen sich in diesem Cllip auf dieselbe Stufe mit den Juden (also den ultimativen Opfern) stellen; dann kann ihnen keiner mehr was.

Aber warum eigentlich so einseitig?

Die unschuldigen Polen wurden doch auch vom Osten her von der UdSSR angegriffen!

Warum keine Anklagen an das heutige Russland?

.

Übrigens ist diese Propaganda ein ganz hervorragendes Beispiel für ein „Mem“:

offenbar hat die polnische Regierung gerade ein großes Interesse daran, mittels dieser Kampagne die Idee (das Mem) von unschuldigen Polen in den Köpfen der Menschen zu verankern, die die Opfer von bösen Nazi-Deutschen wurden.

Die Wahrheit ist aber leider genau andersherum.

In Wirklichkeit sind Hunderttausende Volksdeutsche, die sich wegen des Versailler Vertrages auf einmal im neu gegründeten „Polen“ wiederfanden, die Opfer böser katholischer Polen geworden.

Ich verlinke euch einfach mal als Gegenbeispiel ein anderes historisches Dokument; eine Wochenschau…

Ursprünglichen Post anzeigen 259 weitere Wörter

Q-Anon?! – Die Apokalypse einer Nebengranate

Am 09.02.2018 veröffentlicht v. TheFalseFlag

In den vergangen Wochen und Monaten sorgten dubiose Nachrichten von einem User mit dem Namen „Q-Anon“ für Aufregung innerhalb der Truthergemeinde. Ich habe mir in den letzten Wochen sämtliche Nachrichten angesehen und halte davon nicht allzu viel.

Klar kann man in seine Nachrichten auf 4chan als auch Twitter viel rein-interpretieren.

Dennoch ist das für mich ein klassisches Ablenkungsmanöver, von wem kann ich noch nicht genau sagen, allerdings sollten wir uns auf wichtigere Themen konzentrieren als auch Nachrichten einer Person die uns mMn an der Nase herum führen will um von wesentlichen abzulenken.

Für mich ist Q-Anon vermutlich Teil der Dienste der in deren Auftrag handelt und gegen diese arbeitet.Wäre Q-Anon einen seriöser Insider so gäbe es zig andere Möglichkeiten gewisse nachrichten an den Präsidenten zukommen zu lassen, aber mit Twitter??? 🙂

Das ist nicht das Stilmittel von einem vermeintlichen Profi.Und selbst wenn er soweit Profi ist das er seine Nachrichten mittels Tor Browsern und anderen Instrumenten versendet so wissen bzw können Dienste wie die NSA auch diese Spuren genau verfolgen.

Das machen Dienste im Darkweb auch erfolgreich und dort tummeln sich genug Hackerprofis.

Für mich ist Q-Anon selbst ein Mann der Dienste der diverse Nebelgranaten zündet wo ab und an auch mal Dinge erwähnt werden die zutreffen, aber das schaffe ich auch 🙂

Nachtrag zum ersten Video:

Dialog oder Konfrontation? Schulmediziner sind herzlich eingeladen – TTD Spezial vom 08.02.2018

Am 09.02.2018 veröffentlicht v.timetodotv

Robert Franz wurde in der Öffentlichkeit als Kurpfuscher bezeichnet. Ein inzwischen in die Hände von Norbert Brakenwagen gelangtes Schreiben einer der österreichischen Ärztekammern sucht nach sogenanntem „belastenden“ Material gegen Robert Franz. Vertreter der Ärzteschaft sind ins Studio eingeladen in einen konstruktiven Dialog mit Robert Franz zum Wohle der Menschen zu treten.

Tausend Millionen

Die Killerbiene sagt...

.

.

Eintausend Millionen, das ist eine Milliarde.

Eine Milliarde Euro, das sind tausend Millionen Euro,

also 1.000 x 1.000.000 Euro.

Macht man sich nie so richtig klar, weil in der Politik so oft von Millionen und Milliarden gesprochen wird, daß es für den normalen Zuhörer fast dasselbe ist.

.

Was kann der Staat mit einer Milliarde über Steuern eingenommenes Geld machen?

Nun, er könnte eintausend Schulen je eine Million Euro zur Verfügung stellen, die von ihnen zur freien Verwendung eingesetzt werden können.

Z.B. Computerräume anschaffen/modernisieren, Schulbücher kaufen, Turnhallen bauen/modernisieren, etc.

Aber ist das Geld dann nicht weg?

Nö, warum soll das Geld dann weg sein?

Die Schulen verbrauchen das Geld ja dabei nicht, sondern zahlen es an Handwerker, IT-Spezialisten, Schulbuchverlage, etc.; d.h. es wird somit zum Lohn/Umsatz derjenigen, die Leistungen an die Schulen liefern.

Für diesen Lohn fallen schon einmal Lohnsteuern an, die zum Staat zurückwandern.

Und die Lohnempfänger…

Ursprünglichen Post anzeigen 788 weitere Wörter

STERILES BESCHNEIDUNG SET – 18 Stück

Kundenrezensionen:

Wo finde ich das Set für Frauen?
Klasse Tool. Endlich kann ich damit meinen Sohn beschneiden, bevor er selbst eine Meinung dazu hat. Gibt es auch noch das Beschneidungsset für Frauen? Meine Tochter möchte auch dem Mittelalter beitreten.

naja
Nachdem mein Mann 18 mal beschnitten wurde, hatte er es ganzschön satt. Fürs nächste Mal würde ich ein kleineres Set kaufen, für den Hausgebrauch genügt das völlig.

Herzlichen Dank, dafür 🙂
Dank der perfekten Beschreibung war ich im Stande nicht nur uns alle zu beschneiden sondern auch meine Vögel. Mein Ara spricht seither jüdisch und arabisch. Er begrüßt uns mit shalom haverim und mit asalamu aleikum.

Intro: Meme

Die Killerbiene sagt...

.

.

Im letzten Artikel ging es um ein parasitäres Lebewesen, das sich als Larve in eine Krabbe injiziert und dann in diesem Wirt als Geflecht lebt.

Dieses Geflecht ändert das Verhalten des Wirtstiers derart, daß die Krabbe nun nicht mehr an sich selbst und die eigene Vermehrung denkt, sondern ausschließlich zum Wohlergehen des Parasiten existiert.

Der Parasit kann also nur dann vom Wirt profitieren, wenn er eine

Verhaltensänderung

herbeiführt.

.

Was für den Parasiten bei der Krabbe gilt, gilt für Parasitismus allgemein.

Wenn sich also ein Parasit bei uns Menschen einnisten und von uns profitieren will,

so muss er eine Änderung unseres Verhaltens herbeiführen.

Was bestimmt nun unser Verhalten?

Natürlich gibt es Reflexe, die nicht unserer Kontrolle unterliegen.

Aber im allgemeinen kann man doch sagen, daß es unsere WERTE sind, die unser Verhalten bestimmen.

Und unser Verhalten wiederum hat Auswirkungen auf unsere Umwelt und den Staat, in dem wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 295 weitere Wörter

„Schon zu spät für Deutschland“

Die deutsche Menschenrechtlerin Rebecca Sommer, die zuvor aktiv die Migrationspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützte, will nun nach Polen ausreisen.*) Für Deutschland sei es bereits zu spät, erläuterte sie im Interview mit der polnischen Online-Zeitung „Do Rzeczy“.

Zuvor habe sie gedacht, dass die Migranten aus der Hölle geflohen seien und man sie in Deutschland aufnehmen müsse. Mit 300 weiteren Freiwilligen habe sie Deutschunterricht erteilt und den Neuankömmlingen geholfen, sich in die für sie neue Gesellschaft zu integrieren.

[…]

Unter anderem hätten die Migranten Sommer mit „Arroganz und Verachtung“ behandelt. In Gesprächen unter sich hätten sie die Frau eine „dumme deutsche Schlampe“ genannt. Aus diesem Grund hätten die Freiwilligen leise ihre Stellen gekündigt.

Quelle: sputnik-news

fluechtlingshelferin-warnt-vor-steigendem-islamischen-einfluss

„Do Rzeczy“