SEK nicht einsatzfähig bei Terroranschlägen – Kommandoführer schlagen im Geheimbrief Alarm – na servus…

Wissenschaft3000 ~ science3000

Danke Bibi, es wird immer schöner 😦
Für das Sondereinsatzkommando war wohl kein Geld da – oder wie????
Soll das heißen, dass die Bevölkerung wehrlos ist???

Stefan Schubert

Es ist ein einmaliger Vorgang in der deutschen Polizeigeschichte. Die Kommandoführer aller 18 Spezialeinsatzkommandos in NRW haben in einem geheimen Brandbrief an Innenminister Jäger (SPD) deutlich erklärt, dass die Einsatzfähigkeit der deutschen Anti-Terror-Polizisten »stark eingeschränkt« sei. Terrorangriffe mit einer vergleichbaren Lage wie bei dem Anschlag auf das Pariser Satiremagazin CharlieHebdo könnten sie aufgrund veralteter und mangelhafter Ausrüstung nicht bewältigen.

SEK-Polizisten sind bekannt fürs harte Austeilen, aber genauso sind sie auch bereit, einzustecken, und dies ist nicht nur körperlich gemeint. Klagen über Einsatzdauer, die Umstände einer tagelangen Observation, die vielleicht am Ende zu der gewaltsamen Festnahme eines Schwerverbrechers führen, all dieses erledigen die Elitepolizisten klaglos. Es wird auf die Zähne gebissen und weiter geht`s.

weiterlesen: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/sek-nicht-einsatzfaehig-bei-terroranschlaegen-kommandofuehrer-schlagen-im-geheimbrief-alarm.html

~~~

und was geschieht BIS zum…

Ursprünglichen Post anzeigen 606 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s