Machenschaften in der Tiermedizin – Dirk Schrader | KT 152

v. Kulturstudio

Machenschaften in der Tiermedizin – Von pfeifenden Spatzen, Profitgeiern und anderen Affen

Dirk Schrader, Tierarzt in Hamburg, zeigt auf was mit nicht universitären Heilmethoden in der Tierarztpraxis erreicht werden kann und ist Kritiker der Missstände, die durch Gesetze, Behörden, Lobbyisten, Pharmazeuten und nicht zuletzt auch durch Tierärzte selbst, zu ihrem eigenen Vorteil aufrecht erhalten werden.
Mit seiner „Menschlichkeit“ hatte Dirk Schrader schon früh in seiner tierärztlichen Karriere erste Auseinandersetzungen mit Kollegen und Behörden. Doch statt Menschhörigkeit, bevorzugte Tierarzt Schrader menschliche Vernunft einzusetzen und ging eigene Wege.
Ignoranz, Habgier und Machtmissbrauch sind wesentliche Punkte, die Schrader nicht nur im Umgang mit Tieren sauer aufstoßen. Mit diesen Missständen rechnet Dirk Schrader in seinem neuem Buch “(Keine) Menschlichkeit in der Tiermedizin“ ab.

Deutsche Schandjustiz

Die Killerbiene sagt...

.

.

LINK

.

Dazu kann ich nichts mehr sagen oder schreiben, weil ich mich nur wiederholen kann:

Die deutschen Bonzen aus Politik und Wirtschaft führen einen Krieg gegen das deutsche Volk und die kriminellen Ausländer sind ihre Soldaten.

Darum tun sie alles in ihrer Macht stehende, um ihre Soldaten mit allerlei juristischen Taschenspielertricks möglichst bald wieder auf die wehr- und schutzlose Bevölkerung loszulassen.

Im Gefängnis nützen den Bonzen ihre Soldaten nichts; schließlich sollen die Deutschen in einen Zustand der Angst- und Schockstarre versetzt werden.

.

(Die deutsche Schandjustiz hält mal wieder ihre schützende Hand über ihre Kettenhunde)

.

Der Täter mag ein brutaler Vergewaltiger sein, aber die wahren Kriminellen sind die Deutschen, die ihn für ihre Zwecke benutzen.

Solche Urteile gibts nicht mal in einem Negerdorf im Kongo.

Deutschland ist für mich offiziell 4. Welt-Land, allerdings können sich die Deutschen noch einen darauf runterholen, daß sie „Exportweltmeister“ sind.

Sprich:…

Ursprünglichen Post anzeigen 166 weitere Wörter

Eierdiebe

eulenfurz

eierdieb.jpg

Bochum, eine der schönsten und buntesten Städte der BRD, hatte sich für seine Kinder eine besonders liebe Osterüberraschung einfallen lassen: „In einem Park hatte die Stadt Bochum 5000 Ostereier versteckt. Doch Diebe stahlen sie am frühen Morgen – alle. Zurück blieben untröstliche Kinder.“ Viele Kinder verließen weinend den Stadtpark.

Vermutet wird, daß das gesamte Eierkontingent von jenen mitgenommen wurde, die wertvoller als Gold sind, und von einigen Kommentatoren darob als „Goldhasen“ bezeichnet werden. Sicherlich, das Land hat sich verändert, aber wie würde Fräulein Göring sagen: „Das ist gut so.

eierdieb1

.

Ursprünglichen Post anzeigen

USA nach dem Wahlsieg Trumps: Intellektuelle wollen Abschaffung der Demokratie

philosophia perennis

(David Berger) Linksintellektuelle Demokraten haben es derzeit nicht leicht. Der Brexit, einige Wahlergebnisse in Europa, besonders aber der Wahlsieg Donald Trumps in den USA, machen ihnen hart zu schaffen.

In jener Zeit, als ihre Ideen einen Wahlerfolg nach dem anderen einfuhren, gerierten sie sich als glühende Verfechter der Demokratie. Diese Einstellung wendet sich derzeit komplett und in Windeseile.

Das wird gut sichtbar an einem soeben in deutscher Sprache erschienen Buch von Jason Brennan, seines Zeichens Professor an der Elite-Universität Georgetown in Washington. Dessen Titel sagt eigentlich schon alles aus, was uns der Herr Professor mit einem fast schon missionarischen, anti-populistischen Eifer nahe bringen möchte

„Gegen Demokratie. Warum wir die Politik nicht den Unvernünftigen überlassen dürfen“ (Ullstein 2017).

Government-Vedder-Highsmith-detail-2Initialzündung für dessen Abwendung von der die westliche Gesellschaft in ihrem tiefen Wesen prägenden Grundeinstellung war der Wahlsieg Trumps in den USA.

Nach dem Motto: wenn solch ein Politiker, der uns nicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 649 weitere Wörter

GEZ für alternative Medien

neokonservativ

Momentan zahlt jeder Haushalt in Deutschland monatlich zwangsweise 17,50 Euro an die GEZ. Damit finanziert der Bürger dann, ob er will oder nicht, eine breitgefächerte Vollversorgung, bestehend aus Sport, Unterhaltung und Nachrichten.

10euro

Mehrwert für den Bürger

Die Nachrichten lohnen sich für den Bürger dabei besonders, ist er durch sie doch immer bestens im Bilde über die Meinung seiner Regierung. Und auch bei der eigenen Meinungsbildung lässt sich dank der Öffentlich Rechtlichen viel Zeit sparen, wird der Bürger doch durch dezente Hinweise wie den dramaturgischen Aufbau der Beiträge, die Betonung des Gesagten und das geschickte Einstreuen dezenter moralischer Andeutungen an die richtige Bewertung eines Sachverhalts stests sanft und wohlwollend herangeführt.

Was tun?

Aber Spaß beiseite! Wir haben in den meisten Ländern Europas ein solches durch Zwangsabgaben finanzierte Öffentlich Rechtliche Rundfunksystem. Diese Medienhäuser sind ein Magnet für linke Journalisten und Filmemacher und sie senden Nachrichten, die auf viele leider weit seriöser wirken…

Ursprünglichen Post anzeigen 911 weitere Wörter

BRD revolutioniert die Zensur 50 Millionen Euro Strafe für falsche Meiung!

Veröffentlicht am 05.04.2017 v. dieDRITTEwahrheit4
Wir hören die Türkei ist auf den Weg in die Diktatur? Warum in die Ferne schauen wenn doch das “Gute“ so nahe ist.

Mit dem Gesetzentwurf -Hasskommentare- erschafft die BRD eine neues und Einmaliges Zensurmodel in der Welt!

China und Nordkorea waren gestern, wer im Trend sein will muss nach Deutschland schauen.

Gute Opfer – Böse Opfer

Karl Eduards Kanal

Der Blogwart ist nicht Petersburg. Er war auch nicht Paris, Berlin, London oder Brüssel. Es fällt aber auf, daß die Hauptstadt des Merkelregimes zwischen beklagenswerten Opfern unterscheidet und Russen, von denen es sowieso zu viele gibt. So fragt „Sputnik“ berechtigterweise, warum bei toten Russen, die ein Terroranschlag hinweggerafft hat, das Brandenburger Tor nicht illuminiert wird.

Nun, die Antwort ist ganz einfach. Es ist eine Demonstration, wie die deutsche Staatsführung zu Rußland steht. Die Aussicht, daß Frau Merkel dereinst Asyl in einer russischen Botschaft gewährt wird, hat sich durch ein derartige Zuschaustellen von Gleichgültigkeit und Verachtung gegenüber russischem Menschenleben, gerade rapide verschlechtert.

Ursprünglichen Post anzeigen

PYRAMIDEN ENERGIE (2016) mit Live-Übersetzung

Veröffentlicht am 10.02.2016 v. KOLLEKTIV
Dr. Semir Osmanagich präsentiert in diesem ungekürzten Vortrag seine aktualisierten Forschungen über die Pyramiden auf der ganzen Welt und auch die Entdeckungen der vermeintlichen Bosnischen Pyramiden, die zum meist aktivsten Projekt der Welt geworden sind. Er bringt die wissenschaftlichen, energetischen und spirituellen Heilaspekte der Pyramiden-Energie näher und zieht daraus Schlüsse, die für unsere Zukunft von eminenter Wichtigkeit sind.

Michael Moor befürchtet seine Auslöschung

Karl Eduards Kanal

Bild: Der investigative US-Filmemacher* Michel Moore warnt: Die nahe Zukunft ist vielleicht die einzige, die wir noch haben. Grund ist, Donald Trump steht dem Klimadingsbums skeptisch gegenüber und riskiert damit die Auslöschung der menschlichen Spezie. Die wurde laut Hollywood bereits mehrmals ausgelöscht. Durch Überschwemmung, Vereisung, einen Supervulkan oder den Einschlag eines Asteroiden.

Wenn sich der Blogwart die Physiognomie des herausragenden Intellektuellen Moore ansieht, kann er sich des Gedankens nicht erwehren zu sagen, dann lassen wir es einfach darauf ankommen. Verschwindet die menschliche Spezies nicht, ist es auch gut, verschwindet  mit ihr Michael Moore, gibt es ebenfalls keinen Grund zur Klage. Man muß nur immer auch das Positive sehen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Trump Gegner im endlosen Wahn

Veröffentlicht am 23.01.2017 v. Emperor Caligula
Wenn man dieser Tage die Reaktion der Gegner von Trump auf den Demos sieht weiß man: hier ist nichts mehr mit Debatte und Gespräch. Aber auch die Medien peitschen immer absurdere Lügen durch. Keine Ende der Hysterie in Sicht. Ein Zwischenbericht.

Buffet Of Trump Protesters Fully Triggered

IDIOTS REACT TO TRUMP INAUGURATION:

Wie Polizisten uns sehen

Die Killerbiene sagt...

.

kari1

.

Auf vitzlis blog finden wir einen Link zu einem Aritkel der Jungen Freiheit, in dem endlich aus berufenem Munde genau das bestätigt wird, was wir alle instinktiv fühlen.

Ein gewisser Christoph Kluse schildert dort als Polizist die Stimmung:

Wir können viele andere Aufgaben nicht mehr leisten.

Wir fahren weniger Streife, und die Präventionsarbeit findet kaum noch statt.

Vieles bleibt liegen.

Das Schlimmste aber ist, daß wir den normalen Bürger als „Störfaktor“ wahrnehmen.

Das klingt hart, aber es ist so, und das belastet uns, denn dieser kommt ja zur Polizei, um Hilfe zu bekommen.

Wenn zu uns jemand auf die Wache kommt, der Opfer einer Straftat wurde, dann haben wir eigentlich keine Zeit mehr für ihn.

Wir sind durch die Asylkrise kräftemäßig am Anschlag.

.

Oooh, eine Runde Mitleid für die arme, arme Polizei!

Sie sind leider nicht mehr in der Lage, ihren eigentlichen Job zu tun…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.281 weitere Wörter

Weilers Wahrheit: Das Zentrum des Bösen liegt in Neuss

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers

(Ironie an)

Nun ist es bewiesen, eindeutig klar, zweifellos: Das Zentrum des Bösen liegt in der kleinen Stadt Neuss in der Nähe von Düsseldorf.neuss

Ok, gut, nach Trumps Amtsantritt liegen weltweit gesehen die Zentren des Bösen natürlich im Weißen Haus in Washington, und seitdem Putin den Weltfrieden durch Hackerangriffe, Fake-News und Wahlbeeinflussungen bedroht, selbstverständlich auch im Kreml in Moskau.

Abgesehen aber von der globalen Verdichtung des unsagbar Bösen, befindet sich derzeit das Auge des Grauens ohne Frage in Neuss/NRW.

Ursprünglichen Post anzeigen 364 weitere Wörter

Berlin: „Allahu Akbar“-Rufe auf Frauendemo gegen Trump

philosophia perennis

(David Berger) Die angebliche Frauenfeindlichkeit Donald Trumps hat geschafft, was der Islam mit seiner tiefen Verachtung der Frau, was die islamische Welt mit ihrem tausendfachen sexuellen Missbrauch von Mädchen (Kinderehe), der Minderbewertung und Versklavung von Frauen nicht hingekriegt hat:

Auf einmal demonstrieren selbst in Deutschland wieder Frauen auf den Straßen. Wes Geistes Kind sie sind, wird aber sehr schnell deutlich.

Nach dem Vorbild der USA, wo ein sog. Women’s March stattfand, kamen auch in Berlin einige Frauen zu einem solchen Protestmarsch zusammen.

Die ganze Schizophrenie dieser Veranstaltung wurde allerdings spätestens zu jenem Zeitpunkt deutlich, als die Gruppe in frenetische „Allahu Akbar“-Rufe ausbrach.

Erklärlich ist dies offensichtlich durch die Veranstalter:

facebook-info-frauenmarsch

Ursprünglichen Post anzeigen