RE-UPLOAD – Deutscher Rechtsstaat beginnt zu zerfallen! Überall Nazis und viel, viel mehr!

Am 20.10.2017 veröffentlicht v. Quasir – Alternative Fakten

Advertisements

CROPfm-Zeugen des Unerklärten

Am 19.10.2017 veröffentlicht v. stealth-TR3B

Vor über drei Jahren waren die beiden Fotografen und „UFO-Forscher“ Waltraud Kaliba und Jürgen Trieb das letzte Mal live auf CROPfm zu hören. Viel ist seitdem passiert und die Lichterscheinungen über Knittelfeld waren auch Gegenstand einer ausführlichen Fernsehdokumentation. Doch die unerklärlichen Beobachtungen und Erlebnisse gehen weiter und inzwischen melden sich auch viele weitere Zeugen, die ungewöhnliche Erfahrungen gemacht haben.

Und es bleibt nicht nur bei rätselhaften Erscheinungen am Firmament – auch am Loch Creran in Schottland beobachteten die beiden Fotografen im Juli 2017 Rätselhaftes und lösten so einen regelrechten Medienhype aus. Doch wie so oft besitzen Bilder nur wenig Aussagekraft und man muss sich vor allem auf die Aussagen der Zeugen selbst verlassen. Ein ausführliches Update mit Waltraud und Jürgen, die das Unbegreifbare offenbar magisch anziehen…

Moderator: Tarek Al-Ubaidi

Die Wahrheit, die aus der Röhre kam

Die Killerbiene sagt...

.

.

Das obige Video (3:44 Min) stammt aus dem Jahr 1976, aber es ist heute vermutlich noch aktueller als es damals war.

Manches hat sich geändert, z.B. werden in dem Ausschnitt Leute aufgefordert, als Gegenmittel zur Röhre Bücher und Zeitungen zu lesen.

Ich versichere euch:

In Zeitungen und Büchern wurde und wird genauso viel gelogen wie im Fernsehen; nur weil sich das Medium ändert, wird die Information dadurch nicht plausibler.

Hinter jeder Information steht ein Mensch und dieser Mensch setzt die Information mit einer bestimmten Absicht in die Welt.

Und in den allermeisten Fällen sind es egoistische Gründe: Profit und Macht.

Die ganzen Massenmedien befinden sich in den Händen von bösen Menschen und diese Leute lügen.

Sie müssen lügen, weil sie selber in der Minderheit sind und wir die Drecksarbeit für sie machen sollen.

Sie müssen uns manipulieren, und dazu sind die Medien da.

.

Es wird auch das…

Ursprünglichen Post anzeigen 612 weitere Wörter

Willkür gegen Berliner Auktionshaus – Jens Walter | Bewusst.TV – 18.10.2017

Am 18.10.2017 veröffentlicht v. satsang – full

18.10.2017 – Jens Walter betreibt ein Auktionshaus für Geschichte in Berlin in dem viermal jährlich zahlreiche Gegenstände wie Blankwaffen, Uniformen, Orden, Münzen, Bücher und vieles andere mit historischem oder militärischem Bezug versteigert werden. Zu seinen Kunden zählen sowohl Privatpersonen als auch Museen und Vereine, welche die ersteigerten Objekte dann Ausstellungen und großen Militaria-Archiven zur Verfügung stellen. Jens Walter ist auch lizenzierter Waffenhändler und wurde mit Polizeipanzer und einer Hundertschaft morgens um 6 Uhr in seinem Wohnhaus überfallen. Er spricht mit Jo Conrad über die traumatische Willkürmaßnahme und seiner Ansicht nach vollkommen überzogene Handlungen der Polizei, sowie die Lügen und infamen Verleumdungen in der Berichterstattung der Medien.

Platons Höhlengleichnis: aktueller denn je!

Die Killerbiene sagt...

.

Höhle

.

Das Eingangsbild zeigt die Situation im sogenannten „Höhlengleichnis“ des antiken Philosophen Platon (ca. 400 vor Christus).

Ihr seht dort Leute, die man gefesselt hat und die nur in Richtung der Höhlenwand blicken können.

Hinter ihnen steht eine Wand und dahinter eine Lichtquelle (das Feuer auf der Säule).

Wenn jetzt die Leute hinter der Wand mit irgendwelchen Gegenständen vorbeilaufen, sehen die Gefesselten nur deren Schatten an der Wand.

Und weil sie seit ihrer Geburt immer nur an die Wand schauen, halten sie die Schatten für die Realität.

.

Platon fragte nun, was passieren würde, wenn man einen Gefesselten befreien würde und er sich umdrehen könnte.

Er würde zuerst geblendet, überwältigt von der Helligkeit des Feuers, weil er sein Leben lang an die Dunkelheit gewohnt war.

Nach und nach würde er jedoch die Zusammenhänge verstehen und begreifen, daß die Schatten nicht die Wirklichkeit sind, sondern bloß deren Abbilder oder vielleicht…

Ursprünglichen Post anzeigen 916 weitere Wörter

Zum Wahlergebnis in Niedersachsen…

Die Killerbiene sagt...

.

.

… fallen mir nur die Worte: Katastrophe und Desaster ein.

Klar, man kann sich alles schön schwätzen.

Aber die Fakten liegen klar auf der Hand:

CDU und SPD haben in dem Bundesland zusammen etwa 70% der Wählerstimmen auf sich vereinen können.

Das sind mehr als 2/3, fast sogar 3/4.

Im Klartext:

Wenn 3 zufällig ausgewählte, wahlberechtigte Niedersachsen zusammenstehen, haben mindestens 2 davon CDU oder SPD gewählt.

.

Was soll man dazu denn noch sagen?

Wenn man alle Systemparteien zusammenzählt, kommt man gar auf etwa 90%.

Wenn also 100 zufällig ausgewählte Niedersachsen auf einem Haufen sind, wählen 90 von denen eine derjenigen Parteien, die die Siedlungspolitik des kapitalistisch-faschistischen Merkel-Regimes gutheißen.

.

Man wird unter 100 wahlberechtigten Niedersachsen im Durchschnitt mehr Leute finden, die Parteien wie „Die Grünen“ oder die FDP wählen, als Leute, die aus Protest AfD wählen.

Ein solches Szenario kann man wirklich nur mit dem Begriff „Desaster“…

Ursprünglichen Post anzeigen 402 weitere Wörter

Ananda96 sagt

Gender ist ja ultraschick heutzutage dank der Grünen und Linken Faschisten:
Gender ist pure DEKADENZ in Reinform – die totale Reduzierung menschlicher Existenz auf seine Sexualität.
Wer meint im Geschlechterwahn sein „Lebensglück“ zu entdecken irrt gewaltig – das altwerden wird dann eine große Enttäuschung bereithalten, denn Sexualität und Schönheit sind vergängliche Gesellen, wohl dem der erkannt hat das ausschließlich geistige Eigenschaften wie Liebe und Geben zum Glück führen und niemals eine materielle – ein vorrübergehender physischer Zustand.
Lernt euch selber so zu akzeptieren und zu lieben wie ihr seid – und erkennt wozu es gut ist.
Glück ist eine rein immaterielle Eigenschaft und besteht aus lieben und geben – alles andere ist vergänglich.
Lernt in Jahrzehnten zu denken.

Quelle: Kommentarbereich Epochtimes „Psychische Probleme nach OP: Wachsende Zahl von Transgendern bereut Geschlechtsumwandlung“

Die Gruft der Höllenqualen

Das ZZ-Archiv

Die Gruft der Höllenqualen

Im Zweiten Weltkrieg wurden 3500 deutsche Soldaten von Tito-Partisanen bei lebendigem Leibe eingemauert.

Nach der letzten großen Schlacht in Jugo-Slawien, dem Kampf um Belgrad, wo die dort eingeschlossenen deutschen Truppen sechs Tage lang den Angriffswellen der Roten Armee und der Partisanen widerstanden, gerieten 30.000 deutsche Soldaten in die Gewalt der Sieger.

Die Gefangenen wurden in Gruppen zu vielen Hundert vor Panzergräben geführt und erschossen. Eilig ausgehobene Massengräber füllten sich in den Nächten dieses Oktobers mit Leichen.

Hunderte von Gefangenen, die mit erhobenen Händen aus Häusern und Kellern kamen, wurden auf den Straßen niedergemacht. Nachrichtenhelferinnen wurden auf Pfähle aufgespießt. Auf einem einzigen Platz in Belgrad starben 5000 Landser. Auf dem Hauptbahnhof von Belgrad stand ein Lazarettzug, voll belegt mit deutschen Verwundeten. Sie alle starben, berichtete eine Rotkreuzschwester, unter den Messern und Dolchen der Partisanen, Mann für Mann.

Ein in Kanada lebender früherer Partisan Titos gab an, daß sich auf der Adriainsel…

Ursprünglichen Post anzeigen 130 weitere Wörter

Tesla Technik ? Zerstäubung wie Joody Woods sie beschrieb – G.U.N. ERMITTELT

Terraherz

GLOBAL UNDERGROUND NEWS

My friend shot this. This is only 2.5 miles from our house. We parked as close as police would let us. And the drone flew about 4000 feet from us. And we didn’t make it to the other side


http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-10/kalifornien-waldbraende-san-francisco-tote-suche-vermisste

Nach Bränden  ließen Privatleute ihre Drone los, die Polizei lies sie nicht näher an das Gebiet. Was zu sehen ist ist eine absolute Zerstäubung der Immobilien. Tesla hatte damals eine Technik entwickelt die durch eine Art Schall, Magnetwellentechnik Häuser zum Einsturz bzw. zum beben bringen konnte. Hier wird nun ähnliches vermutet….. Ähnliches vermutete Joodie Woods auch bei der Zerstäubung der beiden Türme an 9/11

Feuerwehrmänner beschrieben die Wucht und die Menge der Brände in dem Gebiet als »so nie dagewesen«, teilweise hätten die Einsatzkräfte keine Chance die Brände einzudämmen.

Ursprünglichen Post anzeigen

„Amerikanischer Exzeptionalismus“ und die Folgen

Der Junker und der Bauer

Ein Bauer trat mit seiner Klage
vor Junker Alexander hin:
„Vernehmt, Herr, daß ich heut am Tage
recht übel angekommen bin:
Mein Hund hat Eure Kuh gebissen.
Wer wird den Schaden tragen müssen?“
„Schelm, das sollst du!“ fuhr hier der Junker auf,
„für dreißig Taler war mir nicht die Kuh zum Kauf,
die sollst du diesen Augenblick erlegen.
Das sei hiermit erkannt von Rechtes wegen.“
„Ach nein, gestrenger Herr! ich bitte, hört“
rief ihm der Bauer wieder zu,
„ich hab es in der Angst verkehrt;
nein, Euer Hund biß meine Kuh.“
Und wie hieß nun das Urteil Alexanders?
„Ja, Bauer! Das ist ganz ein anders!“

Die Killerbiene sagt...

.

.

Es gibt gewisse Sachen, die man mit eigenen Augen sehen/lesen muss, um sie glauben zu können.

Dazu gehört die Doktrin des „amerikanischen Exzeptionalismus“, die so voller Hybris ist, daß man geneigt ist, sie für einen Scherz zu halten und darum nicht ernst zu nehmen.

Das schlimme ist, daß es sich um keinen Scherz handelt, sondern tatsächlich die tiefste Überzeugung dieser Leute darstellt.

Ich zitiere aus einer Quelle, die absolut unverdächtig ist, „rechtsextremes“ oder „verschwörungstheoretisches Gedankengut“ zu verbreiten, nämlich wikipedia:

Im 21. Jahrhundert bezeichnet amerikanischer Exzeptionalismusdie politische Kernideologie der USA.

Er drückt sich, wie Stephen Kinzer schreibt, auch darin aus, dass die USA die einzigen in der Geschichte der Neuzeit sind, die überzeugt sind, dass sie Gottes Werk verrichten, indem sie ihr politisches und wirtschaftliches System anderen bringen.

Wegen ihrer Einzigartigkeit seien die USA an völkerrechtliche Vereinbarungen grundsätzlich nur insoweit gebunden, wie ihnen dies nützt.

Auch ließen sich…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.503 weitere Wörter

JouWatch enthüllt: Bundesregierung fliegt Flüchtlinge mit Charterflugzeugen aus Griechenland ein

philosophia perennis

Ein Gastbeitrag von Stefan Schubert (JouWatch)

Der Redaktion von JouWatch liegen geheime Papier aus dem Bayerischen Innenministerium vor. Daraus geht hervor, dass die Bundesregierung im Geheimen eine generalstabsmäßige Umsiedlung von Flüchtlingen aus Griechenland betreibt, die über den Münchner Flughafen mit Chartermaschinen eingeflogen werden.

Die vorliegenden Dokumente sind sämtlich als Verschlusssache und mit dem entsprechenden Aufdruck »VS – Nur für den Dienstgebrauch!« als geheim deklariert. Dazu gehören Lageberichte der Bayerischen Landespolizei, die im Gemeinsamen Zentrum Passau täglich angefertigt werden. Das Zentrum wurde während des bisherigen Höhepunktes der Flüchtlingskrise im November 2015 gegründet. Federführend waren hier die Innenministerien des Bundes, Bayerns und Österreichs, die eine grenzpolizeiliche Zusammenarbeit beschlossen haben. Die täglichen Lageberichte geben eine genaue Übersicht über die festgestellte illegale Migration, die über Deutschlands Südgrenze erfolgt.

Beispielsweise listet der Lagebericht Nr. 732 vom 06.09.2017, »53 unerlaubt eingereiste Personen auf«. Davon wurden »15 in Zügen festgestellt«. Des Weiteren wird bestimmt, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 772 weitere Wörter

Im ehemaligen NS- und Stasi-Zuchthaus Cottbus: Organraubnachstellung an Gewissensgefangenen in China

Die Gedenkstätte im Zuchthaus Cottbus erinnert mahnend an die Vergangenheit. Doch manchmal zeigt sie uns auch die grausame Gegenwart: In den Mauern des ehemaligen NS-Zuchthauses und Stasi-Gefängnisses wurden jetzt erschütternde Szenen eines nachgestellten Organraubs gezeigt, wie sie im Verborgenen in chinesischen Lagern heute zu Tausenden stattfinden …

Link zum Artikel: Die Gedenkstätte im Zuchthaus Cottbus erinnert mahnend an die Vergangenheit. Doch manchmal zeigt sie uns auch die grausame Gegenwart…

Organraub im großen Stil und Merkel schaut weg

Am 14.12.2016 veröffentlicht v. SchrangTV

Millionen Flüchtlinge aus Afrika und dem Orient werden aus humanitären Gründen durch die Merkel-Regierung aufgenommen. Aber wenn es um das Schicksal von hunderttausenden politischen Oppositionellen geht, denen in China die Organe geraubt werden, um sie in Europa zu verkaufen, ist das Merkel noch nicht einmal ein müdes Lächeln wert.