Pareidolie

Am 15.09.2017 veröffentlicht v. Ghost World

Advertisements

„Gefährder“

Die Killerbiene sagt...

.

.

Da es im letzten Artikel um den Begriff des „Gefährders“ geht, wollen wir uns den einmal genauer anschauen.

Zuerst sollten wir uns klarmachen, daß jede Information von einem Sender kommt und dies in unsere Analyse mit einbeziehen.

Wenn Omma Hilde Herrn Seehofer sagen hört:

„Wir wollen konsequenter gegen Gefährder vorgehen“,

dann wird sie denken: „Toll, endlich wird mal was gegen die ganzen Messerbanden getan, wegen denen man sich abends nicht mehr auf die Straße traut!“

.

Und damit hat sie bereits den ersten Denkfehler begangen!

Denn sie hat nicht beachtet, daß nicht sie gerade im Fernsehen den Begriff „Gefährder“ benutzt hat, sondern Horst Seehofer.

Omma Hilde hätte sich also bei der Aussage im Fernsehen nicht fragen sollen:

„Wer ist für mich ein Gefährder?“,

sondern „Wer ist fürHorst Seehofer ein Gefährder?“!

Daß für Omma Hilde irgendwelche kriminellen Flüchtlingsbanden eine Gefahr darstellen, ist ja richtig.

Aber die Frage ist:…

Ursprünglichen Post anzeigen 717 weitere Wörter

Alex Jones Interview Aaron Russo

Am 18.02.2011 veröffentlicht v. MrInfokrieg

Aaron Russo war ein amerikanischer Geschäftsmann, Filmemacher (z.B. die Glücksritter mit Eddie Murphy sowie den dokumentar Film America: Freedom to Fascism), politische Figur der US-amerikanischen Libertarian Party und Steuerreform-Aktivist. Er verstarb am 24.8.2007 Aaron Russo war mit Nicholas (Nick) Rockefeller befreundet. In einem Gespräch mit Nick Rockefeller hatte dieser – als ein Vertreter der sogenannten „Elite“ – unvorsichtigerweise Teile der Verwirklichung der „Neuen Weltordnung“ herausgelassen. Rockefeller erzählte Russo von dem Plan, der gesamten Bevölkerung Mikrochips zu implantieren und warnte ihn elf Monate vor dem 11. September 2001 vor einem „Ereignis, das uns…

Laut Rockefeller würde der Krieg gegen den Terror ein Schwindel sein bei dem Soldaten in Höhlen nach nicht-existierenden Feinden suchen. Rockefeller hatte außerdem versucht, Aaron Russo während ihrer Freundschaft für den Council on Foreign Relations (CFR) anzuwerben.

Chemtrail-Agenda

Die Killerbiene sagt...

.

.

Wie weit die Chemtrail-Agenda zurückreicht erkennt man daran, seit wann wir darüber gezielt und systematisch von den Tätern belogen werden.

Das nächste Video (Dauer 2:25 Min) stammt original von 2011 und ich meine, daß die exzessive Sprüherei auch ungefähr um diese Zeit begann.

.

In Minute 1:24 des Videos wird die Aussage im Atlas eingeblendet, daß Kondensstreifen eine Länge von einigen Hundert Kilometern und eine Breite von bis zu 20 Kilometern erreichen können.

Frage:

Wieviel Wasser müsste dieses Flugzeug bei der Verbrennung erzeugen, um eine Wolke mit diesen Dimensionen zu erzeugen?

Allein an diesen gewaltigen Ausdehnungen erkennt man doch, daß es sich bei den „Kondensstreifen“ niemals nur um Wasser handeln kann, das bei der Verbrennung von Kerosin entstanden ist!

Der Grund, warum Leute wie Lesch erzählen, es gäbe keine Chemtrails und es handele sich dabei bloß um kondensiertes Wasser, ist nicht Unwissen.

Er weiß die Wahrheit.

Er lügt.

Ursprünglichen Post anzeigen 755 weitere Wörter

Bereitet Bayern den Polizeistaat vor?

Am 16.04.2018 veröffentlicht v. Emperor Caligula

Das bayerische Polizeigesetz ermöglicht nie dagwesene Zuggriffsmöglichkeiten des Staates vor. Ohne festen Verdacht oder mit der fadenscheinigen Feststellung der „psychischen Krankheit“ kann nun jeder in Bayern unendlich inhaftiert werden. Sollte in Bayern unbedingt vor der Wahl im Oktober breit bekannt werden. Hier wird ein Polizeistaat in den Sattel gesetzt.

Intelligenz vs. Verstand

Die Killerbiene sagt...

.

.

Das obige Bild zeigt die Verteilung der Intelligenz innerhalb der Bevölkerung, wobei der Mittelwert 100 ist.

Genau diese Situation ist in Deutschland gegeben.

Es gelten dann folgende Gesetzmäßigkeiten, die aus dieser Kurve resultieren:

68%, also mehr als 2/3, haben einen IQ zwischen 85 und 115.

Nur ungefähr 16% haben einen IQ unter 85,

nur ungefähr 16% haben einen IQ über 115.

Ein IQ unter 85 wird in Deutschland als „Lernbehinderung“ bezeichnet und Kinder mit einem solchen IQ werden im Allgemeinen auf Förderschulen (Sonderschulen) unterrichtet, damit man sich spezifisch um ihre Defizite kümmern kann.

.

Es gibt allerdings etwas, das wir begreifen müssen:

die ganzen IQ-Tests im Arbeitslager BRD wurden von faschistischen Bonzen lediglich nach dem Gesichtspunkt konzipiert, wie gut ein Mensch hier „funktioniert“;

ob er komplizierte Maschinen bedienen kann

oder ob er sogar neue Maschinen/Verfahren entwickeln kann, die den Profit für die deutschen Bonzen noch weiter erhöhen können.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.170 weitere Wörter

„Veredelte“ Parlamente?

Aber wie kaputt ist ein Volk, das weiterhin Parteien wählt, die uns solche Gestalten vorsetzen?

Die Killerbiene sagt...

.

Ich möchte noch einmal zwei Aspekte aus der zuletzt verlinkten Rede Hitlers herausgreifen.

Zum einen die Parlamente, die angeblich durch die Anwesenheit von Frauen „veredelt“ würden.

Nun, Hitler konnte es nicht wissen, aber ich glaube, der Prototyp des weiblichen Parlamentariers, vor allem in leitender Rolle, wird durch Frau Sylvia Bretschneider ganz hervorragend auf den Punkt gebracht:

(Dauer 3:22 Min, aber die erste Minute reicht bereits völlig aus)

.

Man mag mich dafür verurteilen, aber ich bin der Meinung, daß der Machtmissbrauch bei Frauen irgendwie im Blut liegt.

Die Art und Weise, wie sie dem AfD-Hanswurst (anders kann man den nicht bezeichnen) einfach per Knopfdruck das Mikro abstellt und ihn dann vor dem gesamten Parlament abkanzelt wie einen Schuljungen, wobei sie sich hinter ihrer hohlen Phrasen von „der Ehre dieses hohen Hauses“ versteckt, das ist absolut typisch.

Sie genießt es richtig, Macht zu haben, weshalb sie ihre Rede auch so…

Ursprünglichen Post anzeigen 894 weitere Wörter

Karfreitag: Mensch und Gesetz

Die Killerbiene sagt...

.

Geburt_Jesu

.

Wann immer eine große Zahl Menschen zusammenlebt, müssen Regeln erlassen werden.

GESETZE

.

Wie entstanden die ersten Gesetze?

Indem sie ein brennender Busch einem alten Mann diktierte, der sie auf Steintafeln schrieb.

Sie kommen von Gott und haben ihre Legitimation dadurch, daß sie von einem höheren Wesen stammen.

.

Dummerweise hat Gott die Angewohnheit, einmalig Gesetze zu diktieren, aber sich die nächsten paar tausend Jahre nicht blicken zu lassen.

Er ist nicht regelmässig am Amtsgericht von Jerusalem gewesen und hat darauf geachtet, daß die Richter die Gesetze in seinem Sinne angewendet haben und so passiert im Laufe der Zeit natürlich folgendes:

Eine gewisse Sorte Menschen erkennt, wie mächtig diese auf Papier geschriebenen Regeln sind und so beginnen sie damit, diesen alten, von Gott gegebenen Regeln neue hinzuzufügen, Ausnahmeregelungen zuzulassen, etc.

Wer über die Gesetze bestimmt und sie auslegt, stellt sich auf eine Stufe mit Gott.

.

Machen wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 568 weitere Wörter

Wir schaffen das! Die Vernichtung Deutschlands?

Am 19.03.2018 veröffentlicht v. Holger Strohm

Holger Strohm erstellt eine vernichtende Kritik und zieht eine erbarmungslose Bilanz mit Hilfe eines Artikels aus „The European“ und anderen Zeitungen über den grassierenden Wahnsinn in Deutschland, und wie hierzulande Deutschenhasser und Angela Merkel Deutschland auftragsgemäß vernichten!
Auch bei bitchute.com HolgerStrohm zu sehen.

Hamburger Politikerin bedankt sich bei Antifa, die einen friedlichen Demo-Teilnehmer ins Krankenhaus prügelt

Jürgen Fritz Blog

Von Jürgen Fritz

Am Montag fand in Hamburg die siebte Merkel-muss-weg-Demo statt. Wieder musste die Polizei mit fast tausend Mann 200 Demonstranten vor dem linken Mob (über 900 Personen) schützen. Doch dies gelang diesmal nicht so ganz. Einen erwischte es ziemlich heftig. Er musste mit einem Schädel-Hirn-Trauma ins Krankenhaus eingeliefert werden. Doch lesen Sie hier, was die Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft Christiane Schneider (Die Linke) und die zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne) zu dem Ganzen zu sagen hatten.

Seit Wochen massive Gewalt und ein immer extremeres Drohpotenzial gegen die Merkel-muss-weg-Demo

Am Montag, dem 19.03.2018, fand in Hamburg die siebte ursprünglich von Uta Ogilvie initiierte Merkel-muss-weg-Demo statt. Nachdem Ogilvie und auch ihre Familie massiv bedroht und angegriffen wurden, musste sie sich völlig zurückziehen und die Organisation der Demo nach nur wenigen Wochen abgeben. Auch ihre Nachfolgerin musste nach nur einer Woche die Organisation abgeben, da auch sie massiv bedroht wurde. Immer…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.890 weitere Wörter